post

Anordnung innerhalb eines Bildes

Schauen Sie sich das Bild unten. Trotz der Tatsache, dass ein Teil einer Wand, die im Vordergrund ist völlig aus dem Fokus, es ist der lebendigste Teil der Foto grafie als auch als recht hell. Aus diesem Grund zieht es die Aufmerksamkeit weit mehr als das Hauptmotiv (Mann mit dem Tee-Tasse und seinen Siberian Husky versteckt im Schatten). Die leuchtend gelben Rechteck ist das erste, was Sie sehen, wenn Sie auf das Foto schauen. Eine gute und offensichtlichste Weg, dies zu beheben wäre, die Lebendigkeit und Leuchtkraft der gelben mit Lightroom HSL-Panel zu reduzieren (obwohl ich eigentlich wie der Gegensatz zwischen den beiden Teilen des Fotos):

r werden diskutieren, Farbe, Ton und andere Zusammensetzung Elemente genauer in kommenden Mastering Zusammensetzung Artikel.
Verfassen eines Bildes wird schließlich ein sehr natürlicher Prozess . Mit genügend Praxis – wohlgemerkt, es kann nie zu viel von so etwas zu sein – Sie werden nicht einmal über die Platzierung dieser Elemente zu denken. Ihr Unterbewusstsein wird es für Sie tun. Deine Finger werden richtigen Einstellungen wählen, wird Ihr Auge die Gestaltung zu führen. Schlechte Zusammensetzung wird sofort angezeigt unnatürlich und einfach falsch zu Ihnen. Je mehr Erfahrung Sie haben, desto bessere Entscheidungen, die Sie machen. Beispielbilder: Bild auf Leinwand Deutschland. Beste Weg, um als Fotograf wachsen nicht, Ihre Entscheidungen überstürzen und kein Vertrauen in Ihr Unterbewusstsein zweifellos, aber neue Wege der Komposition Ihres Bildes zu lernen. Nicht, dass Sie nicht vertrauen, Ihren Mut – Sie sollten, natürlich. Aber stellen Sie sicher, dass Sie auch darüber nachdenken, Experiment, ein paar Schüsse und der Nachbearbeitung analysieren. Sehen Sie, was am besten funktioniert, versuchen zu verstehen, warum und dann experimentieren einige mehr.