Fotoentwicklung leicht gemacht

Man bekommt nur die wenigsten Digitalfotos öfter als drei bis vier mal mal zu Gesicht, dann verschwinden sie in den unergründlichen Tiefen der Festplatten & Speicherkarten. Und das obwohl mittlererweile so gut wie jeder zweite in Deutschland lebende eine Digitalkamera zu seinem Besitz zählt.

Und dabei ist es relativ kostengünstig, Fotos im Internet zur Entwicklung geben zu lassen. Unter Anbietern  wie Artido, GagaMoto oder Fotokasten gibt es sämtliche erdenklichen Formate für den Fotodruck. Eine Übersicht der bekanntesten Fotolabors finden Sie hier.

Ausgewählte Fotolabors bieten auch Gratis Abzüge für Erstbesteller. Bei solchen Angeboten spart man sich die ganzen Ausgaben für die Entwicklung der Fotos, so muss man in der Regel nur für das Porto bezahlen.

Die Bestellung der Fotos übers Netz funktioniert meistens weitaus zügiger als im Ladenlokal vor Ort, gerade im Anbetracht der nicht anfallenden Fahrtzeit. Auch die Webseiten sind mittlerweile sehr leicht bedienbar gestaltet, damit sich auch ungeübte Interessenten mühelos zurechtfinden.

Anders als in einem Fotografie-Ladengeschäft im Ort oder dem Drogeriemarkt ein paar Straßen weiter bieten die Internet-Fotolabors meistens fühlbar erschwinglichere Angebote, nicht nur für die Entwicklung von Fotos sondern auch für Fotobücher, Fotokalender, Poster, Leinwandbilder. Aber auch für interessante Fotogeschenke wie bspw. Bettbezüge mit individuellen Fotografien sowie Tops mit eigenem Bild, Kissen mit Bild, Fototapeten, Foto-Collagen, Foto Puzzles und Fotovorhänge, Foto Tassen, Foto Mouse Pads.

Wenn Farben auf Ihren Fotos zu blass oder Motive unscharf geworden sind, haben einige Fotolabors hilfreiche Funktionen parat, um die Abbildungen automatisch nachbessern zu lassen. Solche Filter bieten mehrheitlich sehr gute und brauchbare
Ergebnisse und machen aus wenig ansehnlichen Bildern im Handumdrehen fantastisch leuchtende Aufnahmen.

Falls Sie nach einem Überblick Ausschau halten, wo man ihre Fotos in der Schweiz am preisgünstigsten druckt, können Sie sich auf der Seite www.Fotosbestellen.ch umsehen. Hier können Sie die Angebote für das gewünschte Format wie etwa 13×18 bei den gängigen Labors ohne Umwege vergleichen, ohne dabei die Websites derjeweiligen Portals absuchen zu müssen.

Auch wenn es auf den ersten Blick bedeutungslos wirkt, ob ein Foto nun 4 oder 10 Ct kostet,
bringt es in der Menge sehr wohl einee merkliche Abweichung – „Auch Kleinvieh macht Mist“. Auch die Versandkosten sind bei jedem Portal unterschiedlich,
deshalb lohnt sich ein schneller Vergleich um so eher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.